Hörversorgung

Hörversorgung

signia_situation_partySchätzungsweise 17  Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Schwerhörigkeit. Viele haben – wie Sie eventuell auch – das Gefühl eigentlich noch gut zu hören. Doch wenn mehrere Menschen gleichzeitig sprechen oder es um einen herum laut ist, sieht es doch anders aus. Es wird nicht mehr alles richtig verstanden oder es strengt an, dem Gespräch zu folgen. Viele überhören dann auch schonmal die Klingel oder haben das Gefühl, dass andere undeutlich sprechen. Betroffene haben eins gemeinsam: Häufig wissen Sie nicht, wie gut Ihnen der Hörgeräteakustiker tatsächlich weiterhelfen kann und zögern den Schritt weiter raus. Nach einer erfolgreichen Anpassung hören wir allerdings von unseren Kunden häufig den Satz: „das hätte ich schon viel früher machen sollen“.

Die Ursachen für eine Hörschwäche sind vielfältig. Ob im Büro oder in der Freizeit – oft ist das Gehör einer permanenten Belastung ausgesetzt. Viele Menschen halten schlechtes Hören nur für eine lästige Alterserscheinung. Doch auch immer mehr junge Menschen sind betroffen, so dass Hörschwäche vom Alter unabhängig ist. Durch den schleichenden Wahrnehmungsverlust von Tönen besteht die Gefahr, dass das Gehirn mit der Zeit das richtige Hören verlernt.

Jeder Mensch hört, aber jeder hört ein wenig anders. Beeinflusst wird das Gehör vom persönlichen Lebensstil, den Veranlagungen und Gewohnheiten sowie der gesundheitlichen und genetischen Konstitution. Hören ist individuell und auch die Hörminderungen sind nicht vergleichbar, was die große Auswahl an Hörsystemen erklärt.

Hörsysteme gleichen Hörminderungen aus, indem sie die verloren gegangenen Frequenzbereiche verstärken und so das gewohnte Klangbild bestmöglich wieder herstellen. Sie beugen außerdem der Gefahr der Hörentwöhnung durch verschleppte Schwerhörigkeit vor, was durch wissenschaftliche Studien belegt wird. Es ist daher entscheidend, den Hörgeräteakustiker frühzeitig aufzusuchen, um durch Hörtests, Untersuchungen und individuelle Gespräche Ihre optimale und einzigartige Hörlösung zu finden und Ihnen wieder zum guten Hören zu verhelfen. Auf diesem Fachgebiet sind WIR Ihr Experte!

Hörvorsorge

signia_gehoercheckDas meist schleichende Nachlassen des Gehörs führt dazu, dass eine bereits bestehende Hörminderung oft gar nicht bemerkt wird und diese an Umfang und Ausprägung zunimmt. Da das frühe Erkennen alle weiteren Schritte, wie die Anpassung der Hörgeräte, die Gewöhnung, sowie das Erhalten des Sprachverstehens vereinfacht, raten wir frühzeitig und auch regelmäßig einen Hörtest durchzuführen.

Meist sind es auch die Angehörigen oder Freunde die darauf hinweisen, dass man nicht mehr optimal versteht und des Öfteren nachfragen muss. Nehmen Sie die Hinweise Ihrer Liebsten ernst und testen Sie Ihr Gehör bei einem kostenlosen Hörtest. Denn schlechtes Hören ist nicht nur auffällig durch das ständige Nachfragen, sondern verursacht auch Missverständnisse und eine gewisse Frustration.

Die häufigste Form des Hörtests ist ein Tonschwellentest der ca. 15-30 Minuten dauert. Mittels Kopfhörer werden der Testperson verschiedene Töne vorgespielt. Die dabei erreichten Schwellenwerte zeigen auf, ob eine Fehlhörigkeit vorliegt und wie groß diese tatsächlich ist. Durch die Überprüfung verschiedener Töne, kann zudem ermittelt werden, wo die Schädigung des Gehörs vorliegt.

Im optimalsten Fall beglückwünschen wir Sie für Ihr gutes Gehör, welches der Hörtest bestätigt hat. Ansonsten können wir nun durch den Hörtest anhand Ihres persönlichen Audiogramms den Grad Ihrer Schwerhörigkeit erkennen und damit feststellen, wieviel Sie tatsächlich noch verstehen. Wenn Sie bei uns regelmäßig einen Hörtest durchführen lassen, können wir Ihnen auch die Entwicklung Ihres Gehörs aufzeigen. Unsere Erkenntnis ist, dass es selten von alleine besser wird und wir Ihnen wirklich weiterhelfen können!

Jeder Interessierte der gerne erfahren möchte, wie gut sein Gehör noch ist oder unsicher ist, der ist in die Hörwelt Oester zu einem kostenlosen und unverbindlichen Hörtest eingeladen.

Ihr Hörtest bei Hörwelt Oester kurz auf den Punkt gebracht:

  • für jedermann
  • kostenlos
  • unverbindlich
  • unbegrenzt oft möglich
  • gibt Sicherheit
  • qualitativ hochwertig, auf dem neusten Stand der Technik

Große Hörsystemauswahl

signia_primax_keyvisual

Wer im Begriff ist sich Hörgeräte anzuschaffen hat die Qual der Wahl.  Auf dem Markt besteht ein sehr großes Angebot mit an die 2.000 verschiedenen Hörsystemen. Die Systeme sind jedoch an die unterschiedlichsten Hörbedürfnisse ausgelegt und unterscheiden sich in der Bauform, in der Leistung und Technik, durch diverse Zusatzfunktionen, im Design und letztendlich auch im Preis. Die Kunst besteht darin, für den individuellen Träger das jeweils passende Hörgerät zu finden.  Basierend auf unserer langjährigen Erfahrung und des Angebots aller führenden Hörgeräteherstellern garantieren wir Ihnen, abgestimmt auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Wünsche, Sie mit Ihrer optimalsten Hörlösung zu versorgen!

Für die Auswahl des individuell passenden Hörgerätes gibt es verschiedene Kriterien an denen wir uns orientieren. Um für Ihren persönlichen Hörverlust das beste Sprachverstehen zu erreichen, sind zunächst einige technische Anforderungen und Feautures zu beachten. Berücksichtig wird unsererseits auch, ob Sie technisch versiert sind oder doch eine einfache Bedienbarkeit des Hörsystems bevorzugen. Damit Sie sich mit dem Gerät anfreunden können und es regelmäßig tragen, spielt natürlich auch der Tragekomfort und das Design eine wesentliche Rolle. Ob es das Geräte zum Nulltarif wird oder doch das High-Tech-Geräte sein soll, wir wägen mit Ihnen gemeinsam Ihr Preis-/Leistungsverhältnis ab und werden in der großen Auswahl fündig.

Unsere langjährige Erfahrung zeigt uns, dass wir durch unsere qualifizierte Beratung auch 9 von 10 unglücklichen Hörgeräteträgern weiterhelfen können, die sich möglicherweise für das falsche Hörgerät oder für das richtige Hörgerät jedoch mit einer fehlerhaften Einstellung bzw. Überforderung bei der Bedienung  entschieden haben. Wir helfen Ihnen weiter!

Ablauf einer Hörgeräteanpassung

oester_gehrden_anpassungOptimale Hörlösungen setzen eine optimale Vorbereitung voraus. Im Rahmen eines Hörtests wird Ihr Gehör zunächst auf „Herz und Nieren“ getestet. Im anschließenden persönlichen Gespräch gehen wir intensiv auf Ihre Hörwünsche und Hörprobleme ein. Hierauf basierend ist es uns möglich eine Hör- und Bedarfsanalyse zu erstellen und unter einer riesigen Auswahl von Hörgeräten das für Sie am besten geeignete Hörsystem auszuwählen.

Durch eine Otoplastik nehmen wir dann eine passgenaue Abformung Ihres Ohres vor um für Sie den bestmöglichen Tragekomfort zu gewährleisten. In Kleinstarbeit passen wir die Hörgeräte an und testen den Hörerfolg anhand modernster Technik. Auch der Umgang mit den neuen Hörgeräten muss gerlernt sein, weshalb wir Sie intensiv in die Handhabung und Pflege einweisen.

Nun ist es an der Zeit nach Hause zu gehen und in Ihrer gewohnten Umgebung sämtliche Hörsituationen, wie Fernsehen, Radio, Gespräche, und noch vieles mehr, neu zu erleben. Testen Sie so lange wie Sie benötigen, doch meistens zeigt sich bereits nach einer Woche, wie Sie Ihr neues Hörgefühl erleben und ob das ausgewählte Hörsystem zu Ihnen passt. Kommen Sie dann wieder zu uns und schildern Sie Ihre Erfahrungen damit wir weitere Anpassungen und Korrekturen vornehmen können. Um Ihren Hörwunsch möglichst genau zu treffen, sollten Sie mindestens noch zwei weitere Hörtechniken auf die gleiche Weise erleben.

Stellen Sie sich vor – Unsere Dienstleistung bis hierhin ist kostenlos!

Wir hoffen, dass Sie nun das für Sie optimale Hörgerät gefunden haben und in den Genuss von guten Hören gekommen sind. Jetzt wird die Versorgung abgeschlossen. Wir informieren Sie gerne über weitere Pflegemöglichkeiten Ihrer Hörgeräte, sowie Zubehör und die Finanzierungsmöglichkeiten. Auch für weitere Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung. Bitte nehmen Sie sich jetzt die Zeit und gewöhnen Sie sich an Ihr neues Hörsystem. Das geht nicht über Nacht, aber regelmäßiges Tragen hilft Ihnen, sich schneller daran zu gewöhnen bis es für Sie – wie die Brille aufzusetzen – einfach dazugehört.

In den meisten Fällen übernimmt die Krankenkasse einen Teil der Kosten. Hier sind noch zwei weitere Schritte zu berücksichtigen. Vor oder nach unserem ersten Gespräch sollten Sie Ihren Ohrenarzt aufsuchen. Er prüft Ihr Gehör und entscheidet über die Notwendigkeit eines Hörgerätes. Gegebenenfalls erhalten Sie von ihm ein Rezept, welches uns einzureichen ist. Nach Abschluss der Hörgeräteanpassung suchen Sie nochmals mit allen Papieren Ihren Ohrenarzt auf, der die erfolgreiche Anpassung bestätigt. Die Bestätigung reichen wir gerne für Sie bei der Krankenkasse ein und erstellen eine Rechnung über den Differenzbetrag.

Nun ist zwar die Versorgung abgeschlossen, doch wir gehen unseren gemeinsamen Weg weiter. Denn nach dem Kauf steht Ihnen unser Kundenservice jederzeit zur Verfügung. In regelmäßigen Nachsorgeterminen überprüfen wir kostenlos Ihr Hörgerät, reinigen es, veranlassen Schlauchwechsel und optimieren bei Bedarf die Einstellungen. Kostenlose Inspektion und kleinere Reparaturen sind in unserer hauseigenen Werkstatt möglich. Und sollten wir Ihr Gerät einer größeren Reparatur unterziehen müssen, stellen wir Ihnen selbstverständlich für diesen Zeitraum kostenlose Leihgeräte zur Verfügung. Denn mit uns an Ihrer Seite sollen Sie zu jeder Zeit gut hören!

Kinder-Hörgeräteversorgung

Die Wahrnehmung akustischer Signale ist zwischen der Geburt und dem Alter von drei Jahren von entscheidender Bedeutung für die Sprachentwicklung. Deshalb ist es wichtig, das Gehör Ihres Kindes so schnell wie möglich überprüfen zu lassen, wenn Sie ein Problem vermuten.  Je früher ein Hörverlust erkannt und Maßnahmen ergriffen werden können, desto besser ist dies für die sprachliche, soziale und kognitive Entwicklung Ihres Kindes.
Mit einem Hörtest kann festgestellt werden, wie gut Ihr Kind bestimmte Töne hört. Der Test beinhaltet eine visuelle Untersuchung der Ohren und je nach Alter des Kindes eine audiologische Untersuchung, bei der gemessen wird, wie das Innenohr auf akustische Signale anspricht. Bei uns sind ausgewählte Mitarbeiter auf die  besonders feinfühlige Hörgeräteversorgung spezialisiert und stehen besorgten Eltern als kompetente Berater zur Seite.

Sollte der HNO-Arzt eine Hörstörung diagnostiziert haben, verordnet er ein Hörgerät. Mit dieser Verordnung kommen Sie bei uns vorbei. Mit Hilfe verschiedener computerunterstützter Messverfahren ermitteln wir, welches Hörgerät die Hörminderung Ihres Kindes am besten korrigiert und schlagen anhand der Messergebnisse die bestmögliche Lösung vor.

Tinnitus

Tinnitus selbst ist keine Krankheit, sondern ein Wahrnehmungsphänomen. Häufigste Ursache sind Lärm und Stress. Dank jahrzehntelanger Forschung kann man Tinnitus mit gezielter Therapie behandeln. Gerne beraten wir Sie über die Möglichkeiten moderner digitaler Tinnitus-Technologie.

oester_top100_2017_heino

Schirmherr Heino und Georg Oester bei der Verleihung der Auszeichnung „TOP100 Akustiker 2017/2018“.

oester_top100_2015_glas

Schirmherrin Uschi Glas und Georg Oester bei der Verleihung der Auszeichnung „TOP100 Akustiker 2015/2016“.

oester_top100_2013_lauterbach

Georg Oester und Schirmherr Heiner Lauterbach bei der Verleihung der Auszeichnung „TOP100 Akustiker 2013/2014“.

oester_top100_2011_leandros

Georg Oester und Schirmherrin Vicky Leandros, bei der Verleihung der Auszeichnung „TOP100 Akustiker 2011“

Unsere neue Website befindet sich noch im Aufbau ...